Pflasterpass®

Pflasterpass - Wissen kann Leben retten®

Das Kreiskrankenhaus St. Anna unterstützt das Projekt Pflasterpass® und möchten vier bis acht Jährige an das Thema Erste-Hilfe heranführen, sie für Gefahren Zuhause, im Kindergarten, in der Schule und Freizeit sensibilisieren.

Über das Projekt

Die Pflasterpass gGmbH ist eine gemeinnützige Organisation in Deutschland, welche sich auf die Prävention und Förderung von Erste-Hilfe-Kursen für Kinder spezialisiert hat. Sie verfügen über ein großes Netzwerk von über 40 Standorten in ganz Deutschland und mehr als 50 zertifizierten Pflasterpass® -Kursleiter*innen.

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Welt unserer Kinder im Alltag sicherer zu machen. Mit Hilfe von altersgerechten Grundlagen werden Kindern ab vier Jahren Erste-Hilfe-Maßnahmen in Unfallsituationen beigebracht, sodass diese die Grundlagen auch anwenden können. Deutschlandweit sollen mit Hilfe des Pflasterpass® -Projekts alle Kinder von vier bis acht Jahren einheitlich für Gefahren sensibilisiert werden. Dafür hat das Team rund um Frank Liehr eine eigene Erste-Hilfe Bilderwelt und Szenerie mit Igelchen und seine Freunde geschaffen, die den Kindern spielerisch die Inhalte der Kurse vermitteln.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.

Die Pflasterpass gGmbH ist seit September 2020 offizieller DEKRA Kooperationspartner für die Personenzertifizierung unserer Pflasterpass® -Kursleiter:innen nach ISO EN 17024. Frau Marion Dürr und Frau Juliane Abel sind unsere DEKRA-zertifizierten Kursleiterinnen für diesen Bereich und stehen Ihnen für Kurse Ihrer Kita, Grundschule oder als Kindergeburtstag gerne zur Verfügung. Weitere Kursleiter*innen in Bayern finden Sie in der Übersicht.

Kurse

Der Bronze-Kurs ist ideal für 4-5-Jährige Kinder.

 

Mit der Geschichte "Die Tannenzapfen fliegen" werden den Kindern mit Hilfe eines Kamishibai spielerisch und kindgerecht die ersten Basics der Ersten-Hilfe vermittelt. Wie setze ich einen Notruf ab? Wie klebe ich ein Pflaster oder lege einen Verband an?

 

Dauer: 45-60 Minuten

 

Teilnehmer:  mind. 10 Kinder

                   ideal 12 Kinder

                   max. 15 Kinder

 

Kosten: 80€ (pro Gruppe, 10 Kinder inkl., jedes weitere Kind 8,00 €), zzgl. Fahrkosten i.H.v. 0,50 € pro Kilometer für Einrichtungen außerhalb von Höchstadt a.d. Aisch

Der Silber-Kurs (5-6-Jährige) ist geeignet für Vorschulkinder oder als Pflasterpass®-Einstieg in der 1. Klasse.

 

In einem ersten Teil werden die Inhalte des Bronze-Kurses vermittelt, unabhängig davon, ob die Kinder den Bronze-Kurs bereits besucht haben.

Im zweiten Teil des Silber-Kurses geht es weiterhin spielerisch um die Themen stabile Seitenlage, Prävention und die Verwendung weiterer Materialien.

 

Dauer: 2x 45-60 Minuten

 

Teilnehmer:  mind. 10 Kinder

                   ideal 12 Kinder

                   max. 15 Kinder

 

Kosten: 100€ (pro Gruppe, 10 Kinder inkl., jedes weitere Kind 10,00 €); zzgl. Fahrtkosten i.H.v. 0,50 € pro Kilometer für Einrichtungen außerhalb von Höchstadt a.d. Aisch

Der Gold-Kurs ist geeignet für 7-8-Jährige Kinder.

 

Im Gold-Kurs werden aus den Kindern schon richtige Pflasterpass®-Profis. In den beiden ersten Einheiten werden die Inhalte aus Bronze- & Silber-Kurs vermittelt, unabhängig davon, ob die Kinder die vorherigen Kurse bereits besucht haben. Das neuerlernte oder bereits gelernte Wissen wird noch einmal gefestigt und spielerisch werden die Themen Wiederbelebung, Giftstoffe in Haus und Garten und etwaige saisonale Themen mit den Kindern behandelt.

 

Dauer: 3x 45-60 Minuten

 

Teilnehmer:  mind. 10 Kinder

                   ideal 12 Kinder

                   max. 15 Kinder

 

Kosten: 120€ (pro Gruppe, 10 Kinder inkl., jedes weitere Kind 12,00 €); zzgl. Fahrkosten i.H.v. 0,50 € pro Kilometer für Einrichtungen außerhalb von Höchstadt a.d. Aisch

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zum Projekt haben.

Interesse an einem Kurs? Dann melden Sie sich gerne bei uns unter pflasterpass@kreiskrankenhaus-hoechstadt.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage an, für welchen Kurs Sie sich interessieren, die Anzahl der Kinder, die geschult werden sollen und an welchem Ort der Kurst stattfinden soll.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.

Spenden

Unser Förderverein St. Anna Höchstadt e.V. unterstützt unser Projekt auch mit Spenden. Mit den Spenden möchten wir weitere Kursleiter*innen zertifizieren lassen, Schulungsmaterial anschaffen und vieles Weitere. Wenn auch Sie helfen möchten, können Sie hier Spenden oder direkt bei den beiden Spendenkonten:

Spendenkonto der Sparkasse Höchstadt

IBAN:  DE14 7635 0000 0060 1123 92            

BIC:     BYLADEM1ERH

Verwendungszweck:  Pflasterpass

Spendenkonto der VR Bank Erlangen-Höchstadt

IBAN:  DE27 7606 9559 0000 4681 26

BIC:     GENODEF1NEA

Verwendungszweck:  Pflasterpass