Modernste Diagnostik und Therapie der Halswirbelsäulenerkrankungen: Gute Diagnose -Gute Therapie -Gute Besserung

Meldung vom 02.05.2019
Kostenlose Patientenfortbildung zur Diagnostik und den vielfältigen Therapiemöglichkeiten der Halswirbelsäulenerkrankungen. Der Fachvortrag wird gehalten von dem erfahrenen Wirbelsäulenexperten Dr. med. Farhoumand und dem Chefarzt Dr. med. Wilke vom radiologischen Zentrum Höchstadt.

Patientenfortbildung Halswirbelsäule

Die Halswirbelsäule besteht aus sieben Wirbelkörpern zwischen dem Kopf und der Brustwirbelsäule und ihren Bandscheiben. Dieser Bereich unserer Wirbelsäule ist der beweglichste Abschnitt, aufgrund dessen kommt es häufiger zu schmerzhaften Störungen und eingeschränkter Beweglichkeit durch Verschleiß, Verletzungen und Nervenentzündungen.

Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 findet von 18-19 Uhr der Fachvortrag, zur Bedeutung, Diagnostik und den Bahandlungsmöglichkeiten der Halswirbelsäulenerkrankungen, in der „Spitaleria“ des Kreiskrankenhauses St. Anna in Höchstadt (Spitalstraße 5) statt. Im Anschluss stehen beide Ärzte für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.