Kreiskrankenhaus macht bei Herz-Tag in Höchstadt mit

Meldung vom 07.11.2017
Dr. med. Reinhard Döring spricht mit Erlanger Kollege über Prävention und Therapie von Herzkrankheiten.

doering reinhard.JPG

Am Montag, 13. November 2017 findet von 16-21 Uhr in der Kulturfabrik in Höchstadt wieder der Höchstadter Herz-Tag im Rahmen der bundesweiten Herzwochen statt. Interessierte können sich zu Prävention, Diagnostik und Behandlung von Herz- und Kreislaufkrankheiten informieren.

Leben mit Herzschwäche
Auch das Kreiskrankenhaus St. Anna in Höchstadt stellt seine Expertise zur Verfügung. Um 18 Uhr sprechen Kardiologe Dr. Reinhard Döring und der Chefarzt der Herzchirurgie des Uniklinikums Erlangen, Prof. Dr. Michael Weyand, über Vorbeugung und Therapie von verschiedenen Herzkrankheiten. Döring informiert über das Leben mit Herzschwäche, was der Arzt für seinen Patienten und was der Patient selbst für sich tun kann. Nach ihren Vorträgen beantworten beide Fragen aus dem Publikum. Wer seine Frage im direkten Gespräch stellen möchte, kann Dr. Reinhard Döring anschließend am Stand des Kreiskrankenhauses besuchen.

BU: Kardiologe Dr. Reinhard Döring spricht beim Höchstadter Herztag über das Leben mit Herzschwäche.