Erkrankungen der Gallenblase: Was tun, wenn es schmerzt?

Meldung vom 07.10.2019
Kostenloser Patientenvortrag zur Bedeutung und Diagnostik der Gallenerkrankungen von dem erfahrenen Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin Dr. med. Martin Grauer und den vielfältigen Therapiemöglichkeiten der Gallenerkrankungen gehalten von dem leitenden Oberarzt PD Dr. Matthias Maak, Facharzt für Allgemeinchirurgie.

Gallenblase

Die Gallenblasenerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern, jährlich sind 250.000 Patienten von Gallenstein in Deutschland betroffen. Die Aufgaben der Gallenblase sind unter anderem die Regulierung des Cholesterinstoffwechsels, die Aktivierung der Bauchspeicheldrüse, sowie der Transport von Vitaminen und verschiedenen anderen Substanzen.

Am Montag, den 28.Oktober.2019 findet von 18-19 Uhr der Fachvortrag, zur Bedeutung, Diagnostik und den Behandlungsmöglichkeiten der Gallenblasenerkrankungen, in der „Spitaleria“ des Kreiskrankenhauses St. Anna statt. Im Anschluss stehen beide Ärzte für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Bild:©Buritora/Adobe