Acht neue Gesichter im Landratsamt und im Kreiskrankenhaus

Meldung vom 03.09.2018
Herzlich hat Landrat Alexander Tritthart am Montag die neuen Auszubildende an ihrem neuen Arbeitsplatz begrüßt.

Landrat Alexander Tritthart (3.v.r.), der Heßdorfer Bürgermeister Horst Rehder (4.v.r.) und Ausbildungsleiterin Stefanie Nehring (r.) begrüßen die neuen Azubis.
Neue_Azubis_LRA.JPG

Lilli-Chantal Knab beginnt ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Kollegin Annika Abyareh absolviert die Ausbildung im Verbund mit der Verwaltungsgemeinschaft Heßdorf. Daher nahm auch der Gemeinschaftsvorsitzende der VG Heßdorf, Horst Rehder, an der Begrüßungsrunde teil. Die VG bildet bereits zum zweiten Mal in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis aus. Für die Beamtenlaufbahn der  so genannten zweiten Qualifikationsebene haben sich Maximilian Mertin, Luisa Dülligen und Anastasios Giannelis entschieden. Die Regierung von Mittelfranken hat Düllgen und Giannelis dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt zur Ausbildung zugewiesen. Anfang Oktober stößt noch Ramona Fischer als Beamtenanwärterin für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene dazu.

Auch soziale Berufe gefragt
Das Kreiskrankenhaus St. Anna in Höchstadt begrüßt ebenfalls ein neues Gesicht: Sedanur Temirel absolviert dort ihre Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Als Teilnehmerin des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) verstärkt Sarah Helmert das Azubi-Team. „Der öffentliche Dienst hat Zukunft. Neben vielfältigen Aufgaben bietet er einen heimatverbundenen Arbeitsplatz mit einem Plus an beruflicher Sicherheit gegenüber der Privatwirtschaft. Ich freue mich sehr, dass wir allen unseren diesjährigen Absolventinnen und Absolventen eine Weiterbeschäftigung anbieten konnten und sie weiter für uns arbeiten wollen“, betonte Landrat Alexander Tritthart bei der Begrüßung. Nach dem offiziellen Teil lernten die neuen Azubis ihre neuen Kolleginnen und Kollegen kennen und tauschten sich über ihre ersten Eindrücke aus.

Reinschnuppern möglich
Wer seine Heimatliebe zum Beruf machen möchte, kann beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt ein Schnupperpraktikum absolvieren. Linda Schmidt von der Personalabteilung beantwortet Interessierten gern alle Fragen (09131/803-1174).

Wer sich für eine Ausbildung mit Start 2020 interessiert, kontaktiert Stefanie Nehring beim Landratsamt (09131/803-1175) und Karin Nitsch am Kreiskrankenhaus St. Anna Höchstadt a.d. Aisch (09193/620-214).

Kategorien: Kreiskrankenhaus